Dankesbrief HOG

Liebe Heltauer

mit großer Freude dürfen wir Ihnen mitteilen, dass am Freitag, den 21.04.2017 der Finanzierungsvertrag für die Renovierung der Kirchenburg Heltau aus Mitteln der Europäischen Union bei der Agentur für regionale Entwicklung in Karlsburg (ADR Centru – Agentia pentru Dezvoltare Regionala) unterschrieben wurde. Der Gesamtwert der Renovierungsarbeiten beträgt 7,12 Millionen Lei, das sind 1,58 Millionen €. Davon sind laut Finanzierungsvertrag 180.000 Lei, also rund 40.000 € Eigenbeitrag des Antragstellers, wobei dieser Eigenbeitrag durch die Vorarbeit, dh. Machbarkeitsstudie und verschiedene Studien und Gutachten, sowie durch kleinere unvorhersehbare Arbeiten größer ausfallen wird. Mit der Unterzeichnung des Vertrags geht das Projekt in die Umsetzungsphase mit einer voraussichtlichen Laufzeit bis Oktober 2019. Natürlich kann es passieren, dass sich aus objektiven Gründen, die Arbeiten mit einigen Monaten verzögern.

Die veranschlagten Geldmittel sind für die Außenrestaurierung der Kirche, für die Erneuerung des Dachstuhls, die Sanierung des Bodenbelags, der Holzelemente sowie der Innenwände und der Gewölbe bestimmt. Desgleichen sollen die Stromleitungen, die Heizung und die Gehwege, die Abwasserleitungen und die Wasserleitungen erneuert und ein Audio-Guide eingerichtet werden, sowie ein entsprechendes Informationszentrum, welches auch für Personen mit Behinderungen zugänglich ist.

Im Namen des evangelischen Presbyteriums und auch persönlich danke ich der Heimatortsgemeinschaft Heltau, dass sie uns bei diesem Riesenprojekt zur Seite steht und bereit ist, gemäß Beschluss der Mitgliederversammlung die Kosten zu 60%, bis zu einer Obergrenze von 15.000,00 € mitzutragen. Besonders danke ich dem Vorsitzenden der HOG, Herrn Heinz Hermann, für seinen persönlichen Einsatz zum Gelingen dieses Projektes, dass er uns in der ganzen Zeit der Vorbereitung mit Rat und Tat zur Seite gestanden ist und keine Mühe und Wege gescheut hat, immer am Laufenden zu sein und zu bleiben. Unser innigster Dank gilt den vielen Spendern, die in den vielen Jahren durch konstante Spenden, durch kleinere oder größere Beträge den Traum nicht aufgegeben haben, dass die Zeit kommen wird, in der die Kirche der Vorfahren und der Heimat, die Kirche der Kindheit und Jugend, wieder restauriert werden kann.

Wir wissen uns in gemeinsamer Verantwortung für die Erhaltung der von uns geliebten Heltauer Kirchenburg und des Kulturerbes der Siebenbürger Sachsen und sind zuversichtlich, dass wir dieses historische Renovierungsvorhaben mit vereinten Kräften und mit Gottes Hilfe schaffen können. Diese große Aufgabe kann Energien freisetzen und viele Kräfte bündeln. Wir sind froh, dass wir eine gute Beratungsfirma haben, die viel Erfahrung hat in der Verwendung von EU Mitteln hat, eine der besten Architektur-Firmen aus Rumänien das technische Projekt erstellt und dass die Landeskirche durch Bischof, Hauptanwalt und Bauabteilung volle Unterstützung leistet. Besonders dankbar sind wir dafür, dass die Heltauer die Zeichen der Zeit erkennen und es als ihre gemeinsame Aufgabe betrachten, die Kirche für die kommenden Jahrzehnte zu sanieren.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Gott vergelt´s!

László-Zorán Kézdi

Stadtpfarrer

 

November 2017
M T W T F S S
« Oct    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
Social Media
Neuigkeiten
October 2, 2017
September 9, 2017